Mobile Hundeschule Mayr

Kostenlose Erstberatung

im Wert von € 65

Für dich unterwegs im Raum:

Kufstein, Kitzbühel und Rosenheim

Lösungsorientiertes Einzelcoaching

Dein Hund und du werden als Individuum gesehen.

- Coaching für Menschen mit Hund

Welpen- und Junghunde

Früh übt sich. 

Welpen- und Junghunde Training

Vor allem die ersten Lebenswochen, sind sehr prägend und entscheidend, für die Zukunft eines Hundes.

Endlich ist es soweit, der lang ersehnte Welpe zieht ein. Hundeerziehungs Bücher wurden gelesen. Unzählige Ratschläge für die richtige Erziehung des Nachwuchses wurden von überallher erteilt. 

 

Einigkeit in der Hundewelt scheint nur darin zu bestehen: Konsequenz ist in der Erziehung wichtig.

Das kann ja wohl nicht so schwer sein. 

Oder womöglich doch?!

 

Es ist interessant, dass wir es grundsätzlich viel einfacher hätten, wenn wir unsere Welpen von Anfang an “richtig” erziehen würden – uns aber gerade das so schwer fällt. 

 
Warum ist das so?

Mir fällt immer wieder auf, dass es gerade in der Welpenerziehung darum geht zukünftige Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen. 

Und genau darin scheint die Herausforderung zu liegen – schließlich hat man zu dem Zeitpunkt wenig bis gar kein Problem. 

So vergehen also die Wochen in denen uns der Welpe/Junghund draußen nicht von der Ferse weicht und ganz schleichend Woche für Woche wird der Abstand größer – bis zu dem Moment an dem “plötzlich” die Hörkraft der Ohren zu versagen scheint und WIR konsequent von unserem Vierbeiner ignoriert werden. 

Welpentraining

Welpenschule mal anders

Die gute Nachricht ist: dir muss es nicht so ergehen.

Profitiere von meiner langjährigen Erfahrung mit der Erziehung von Welpen und Junghunden.

Vertraue mir, wenn ich dir sage: “Ich weis wo das enden kann.”

Wie viele Hundeerziehungs-Ratschlaggeber haben genau den gleichen Alltag wie du? Genau.

Dein Alltag ist so individuell wie es jeder Welpe und Junghund ist. Das bedeutet: jede Situation ist anders. 

Genau darum sollte auch jedes Welpentraining individuell aufgebaut sein. 

Lege mit mir die entscheidenden Grundsteine im Leben deines Hundes und
überlasse
nichts dem Zufall!

 

Ich begleite euch von Anfang an.

 

Vereinbare jetzt einen unverbindlichen, kostenlosen Erstberatungstermin.

 

10 Gründe für ein Welpen-Training

Warum du schon in den ersten Tagen, mit einer sinnvollen und dem alter entsprechenden Erziehung beginnen solltest?

  1. Damit dein Hund verlässlich auf Zuruf kommt und nicht du auf deinen Hund zukommen musst.
  2. Damit dein Hund rasch Stubenrein wird.
  3. Damit dein Hund eine gute Beißhemmung erlernt – und du ihn streicheln kannst ohne dass er dich zwickt.
  4. Damit dein Hund lockeren Leine geht und du auch entspannt mit ihm gehen kannst, wenn es mal eisig ist.
  5. Damit dein Hund stressfrei alleine daheim bleiben kann und du ohne ihn Einkäufe und co. erledigen kannst.
  6. Damit dein Hund lernt dass es ganz normal ist sich bürsten zu lassen, die Ohren zu säubern oder auch mal sich eine Wunde verarzten zu lassen.
  7. Damit dein Hund in für ihn stressige Situationen wie z.B. bei lauten Geräuschen, Straßenlärm und co. zu dir kommt und bei dir Schutz sucht.
  8. Damit dein Hund lernt oder es beibehält freundlich auf Artgenossen und Menschen zu reagieren.
  9. Damit du deinen Hund auch mal auf Besuch oder ins Restaurant mitnehmen kannst und es auch gerne tust.
  10. Damit du auch mal mit deinem Hund in den Urlaub fahren kannst, weil du weißt – mein Hund benimmt sich ordentlich.

Ein Training im Alltag ist unerlässlich für einen nachhaltigen - dauerhaften Erfolg.

Christina Mayr

Feedback meiner Kursteilnehmer

5/5
Guten Tag, Wir hatten große Probleme mit unserem Welpen Milo, da er uns nicht respektierte und sich nicht auf uns einstellte. Da Milo bei Überforderung und Schlafmangel solche Attacken hatte brauchten wir dringendste Hilfe. Wir hatten überlegt ob wir zu der nächstgelegenen Hundeschule fahren, aber da die nächste Schule 20 min Fahrzeit entfernt war, sahen wir uns nach einer Alternative um. Und plötzlich waren 10 Stunden Training um. Abschließend möchten wir uns bedanken für die wunderbare Hilfe und Unterstützung! Das wir das Hundehalter-Dasein so sehr ausleben und genießen können. Einfach nur Danke☺️ Danke sagen: Familie H. und Milo
Lisa
5/5
Vor ca. 1 Jahr holten wir unseren Mischlingswelpen Balou zu uns. Er ist unser 2. Hund und wir glaubten "Hundeerfahren" zu sein. Bald wurde uns klar das wir bei unserem Welpen Unterstützung brauchten. So lernten wir Christina kennen. Schon beim ersten Treffen hatten wir das Gefühl bei ihr gut aufgehoben zu sein. Harte Arbeit für uns drei war angesagt. Bald sahen wir bei unserem "Lauser" erste (wenn auch kleine) Fortschritte. Durch Christinas Professionalität, ihre Kosequenz, ihre ruhige Art und ihr großes Fachwissen haben wir sehr viel über unseren Hund aber auch uns selbst gelernt. Er ist inzwischen viel ruhiger und gelassener, er lernt schnell und gern. Die Verständigung zwischen Hund und Mensch wurde in diesem Jahr immer besser. Balou hat zwar immer wieder seine "Rückfälle" in unerwünschtes Verhalten aber dank Christina wissen wir damit umzugehen. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns, aber mit Christinas Begleitung schaffen wir das. Hundetrainig ist viel Arbeit. Konsequenz, Liebe und Geduld bringen einem weiter. Es macht aber auch viel Freude und Spaß mit unserem Balou. Danke Christina
Renate und Miriam
Scroll to Top